Roche kauft mySugr

Roche kauft mySugr

Wie heute bekannt wurde, hat der Schweizer Roche Konzern das Wiener Start Up Unternehmen mySugr gekauft. MySugr hatte sich im Jahre 2010 die Mission „Make Diabetes suck less“ auf die Fahnen geschrieben und mit seiner Smartphone App die Diabetes Therapie revolutioniert. Erstmals war es Menschen mit Diabetes möglich ihr Diabetes Management auf einfache, spielerische und effektive Weise mit dem Smartphone zu optimieren. Schluss mit der lästigen Dokumentation der Blutzucker Messungen, des gespritzten Insulin und der gegessenen Kohlenhydrate in unpraktische Papier Notizbücher. Von jetzt auf gleich zog durch die Integration von Gamification und einem auf die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes abgestimmen User Interfaces ein wenig mehr Spass und Motivation in die Diabetes Therapie ein. Nach und nach zogen immer weitere Features in die App ein, die man vor allem bei den etablierten Anbietern vergeblich suchte. Während andere Hersteller immer noch versuchten, den Menschen mit Diabetes noch mehr Blutzucker Messgeräte zu verkaufen, hatte das mySugr Team längst begriffen, dass eine möglichst genaue Aufzeichnung von Daten und deren Analyse das ist was Diabetikern wirklich hilft. Anstatt eine in sich geschlossene Insellösung anzubieten, gehörte bei MySugr die Möglichkeit schnell und einfach Blutzuckerdaten, unabhängig vom verwendeten Messgerät in die App zubekommen zu einem Key feature. Der Erfolg der App gab den Entwicklern Recht und so konnte sich das mySugr Team kürzlich über 1 Million aktiver Nutzer freuen.

Roche hatte das Wiener Start Up bereits 2015 als Kapitalgeber unterstützt und es nun schlussendlich komplett übernommen. Die Konzern-Tochter Roche Diabetes Care ist seit 2003 weltweit Marktführer im Bereich Diabetes-Therapie und hatte seit 2015 eine intensive Kooperation mit mySugr.
mySugr soll in Zukunft eine zentrale Rolle in der Digital Strategie des Konzerns spielen und als eigenständige Firma weiter bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.